Zum Internationalen Tag der Pflege: Volkssolidarität fordert Arbeitsbedingungen in der Pflege zu verbessern

„Nicht nur während der Corona-Pandemie, tagtäglich sind Pflegekräfte unter schwierigsten Umständen und mit begrenzten Ressourcen von unschätzbarem Wert für unsere Gesellschaft,“ erklärt die Präsidentin der Volkssolidarität Susanna Karawanskij, anlässlich des Internationalen Tages der Pflege am 12. Mai.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung des Bundesverbandes der Volkssolidarität.

Neue Stelle – Neue Chance!

Verändern Sie etwas in Ihrem Leben und in dem Anderer!
 
Zur Versorgung unserer Kund*innen suchen wir für unseren ambulanten Pflegedienst:
 
  • Pflegefachkräfte  
    Vergütung 15,73 €/h – 21,24 €/h

  • Mitarbeiter*innen für Pflege, Betreuung und Hauswirtschaft
    Vergütung 11,75 €/h – 15,86 €/h
    (auch ohne Vorkenntnisse) 
Führerschein erforderlich!
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 
Volkssolidarität Havelland e.V. Nauen
Ketziner Str. 20
14641 Nauen
Tel. 03321 / 45 39 97

Volkssolidarität Havelland e.V. Nauen beendet Insolvenzverfahren – Zukunft gesichert

  • Insolvenzplan umgesetzt, Amtsgericht Potsdam hat das Insolvenzverfahren aufgehoben
  • Versorgung, ambulante Pflege und Hauswirtschaftsbetreuung im Havelland dauerhaft sichergestellt
  • Geschäftsführerin Andrea Merda-Piehl: „Der Weg der Sanierung war herausfordernd. Letztlich ist es nicht zuletzt unter den schwierigen Corona-Bedingungen gelungen, alle Geschäftsbereiche zu erhalten.“

Weiterlesen